Nicole S. ex Neptun

 

Die Idee

Eigentlich sollte es „nur“ ein Baukastenmodell werden, daß man schnell zu Wasser lassen konnte. So wurde ein angefangenes Schiff ersteigert und auf den Bildern sah es vielversprechend aus. Was aber ankam, war schon weniger schön und so wurde nur der Rumpf behalten ( auch diesen hätte man entsorgen können ). So wurde ein neues Konzept entworfen und das Modell wird jetzt eine Eigenkreation ohne realem Vorbild.

Die Legende dazu: Alter Frachter mit herkömmlichen Ladebäumen, neuem Aufbau mit mehr Kabinen für Fahrgäste und einem kraftstoffsparenden Wulstbug.


 

 

Der Rumpf

Veränderungen am Rumpf: Zuerst wollte ich nur Schlingerkiele an den Rumpf einsetzten, doch dann kam mir der Gedanke, doch noch einen Wulstbug anzuformen. Dies geschah mit einem Stück Styrodur, daß ich erst nach einer erstellten Schablone grob zuschnitt und dann an den vorhandenen Bug anformte.